Historie

 

  • 1980

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Rentamt in Bad Hersfeld, den örtlichen Kirchengemeinden und Kommunen ist der Zweckverband "Gemeindekrankenpflegestation Hersfeld-Mitte" in kirchlicher Trägerschaft entstanden. Ansässig in Bad Hersfeld-Am Kurpark 1. Die Stellen der Gemeindeschwestern wurden anteilig durch die Kirchengemeinden und Kommunen finanziert.

  • 1990

 

Frau Marion Scherer wird Einrichtungsleitung

  • 1995

 

Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung. Durch den gewollten offenen Wettbewerb gilt die Einrichtung fortan als wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, d.h. die Stellen werden aus den laufenden Erträgen Dritter (überwiegend der Kranken- und Pflegekassen) finanziert.

  • 2002

 

Kommunen treten Verantwortung der Einrichtung in Gänze an Vorstand des Zweckverbandes ab.

 
  • 2008

 

Umzug in die Knottengasse 8a zu Bad Hersfeld. Nunmehr befindet sich das Büro in direkter Nachbarschaft zur in 2004 eröffneten Seniorenwohnanlage.

 
  • 2014

 

Frau Elke Minde übernimmt die Leitung der Einrichtung

 
  • 2017

 

Umzug wegen gestiegenem Platzbedarf in das Diagnostisch-Medizinische-Zentrum in die Frankfurter Straße 7, 2.OG (ehemals Kirchenkreisamt). Unter anderem mit großem Besprechungsraum, Büro für die Pflegemitarbeiter/innen, und vollwertigem Sozialraum mit Teeküche.

 
       

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.